European Masters Salerno - ATUS ZELTWEG neu

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

European Masters Salerno

Texte

European Masters Salerno 2015

4 Skater aus den Reihen der Zeltweger machten sich auf den weiten Weg nach Salerno zu den Europameisterschaften der Inlineskater 2015.
Georg und Gerald machten die Anreise per Flugzeug über Triest und Neapel, während sich Bruno mit Lisi und Josef per Auto die  1200 km Anreise gaben.
Sogar im Süden Italiens war der Kälteeinbruch noch deutlich zu spüren. Für das WE war regnerisches Wetter vorhergesagt,...Leider hat die Vorhersage nicht ganz gestimmt,...am Renntag gab es angenehme Temperaturen und KEINEN Regen.
Die Einzelnen Startblöcke der Altersklassen wurden leider mit zu wenig Zeitabstand gestartet und so gab es schon am Ende der 1. Runde eine Vermischung der AK30,40 und 50,..ein Teilnehmerfeld von nahezu 100 Sportlern war bis gegen Ende des Rennens in diesem großen Feld. Durch die Rangeleien und Positionskämpfe kamen einige Skater zu Sturz,.. leider auch Ulz Georg der daraufhin den Anschluss verlor und das Rennen als 20. AK40  beendete. Gerald Woisinger bis zum Ende im Spitzenfeld belegte Rang 17 AK40,.Bruno Frei in der AK 50 Rang 33,..Das bester Ergebnis der Zeltweger erzielte Fritz Josef als 8. in der AK60.
Das nächste Großereignis der Zeltweger wird die Weltmeisterschaft in Dijon, Frankreich am 14 Juni sein.



 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü